Erweiterung der Kletteranlage

 

 

Unsere Projekte

 

Wir ergänzen unsere Kletteranlage. Das Projekt soll in zwei Stufen umgesetzt werden.

Die Stufe 1 sah die Einrichtung eines Boulderraums im Unter­geschoss der Jahnturnhalle mit etwa 100 m² Kletterfläche vor und wurde im Februar 2016 abgeschlossen.

So sah unser Plan aus:

30 09 14 GERMANYDAVSelb V3 Withouttrainingarea3

So sah der Raum zunächst aus:

Raum Untergeschoss

 So sah es im November 2015 nach der Montage der Unterkonstruktion und der Wandteile aus:

Unterkonstruktion

 

Montage Boulderteile

Die "SCHRAUBERNACHT" am 9. Januar 2016

die Schraubernacht

In Stufe 2 möchten wir eine zweite Kletterwand gegenüber der bestehenden auf der Bühne errichten, sodass ein ge­schlossener Bereich entsteht. Sofern die Finanzierung gesichert ist, können wir uns als Projektbeginn das Jahr 2017 vorstellen.

 So könnte die Ergänzung der Kletterwand aussehen:

Ausbauplaene Buehne

 

 

Unser Projektfortschritt bei Stufe 1

 

Hier berichten wir über den Projektablauf bei Stufe 1:

Mai 2014 Angebot der Turnerschaft Selb zur alleinigen Nutzung der Bühne durch die Sektion und zur Nutzung des Untergeschosses

Mai 2014 bis Mai 2015 Vorbereitende Maßnahmen für den Bau des Boulderraums

Februar 2015 Beschlussfassung der Mitgliederversammlung zum Bau des Boulderraums

Mai 2015 Einreichung des Bauantrags durch die Turnerschaft Selb

Juni 2015 Genehmigung des Bauantrags durch die Stadt Selb

September 2015 Einreichen der Baubeginnsanzeige bei der Stadt Selb

September 2015 Beginn der Bauarbeiten

8. Oktober 2015 Fertigstellung der Trockenbaumaßnahmen im Boulderraum

9. Oktober 2015 Anlieferung der Teile für die Boulderwand

10. und 11. Oktober 2015 Montage der Unterkonstruktion

31. Oktober und 1. November 2015 Montage der Wandteile

November und Dezember: Erneuerung der Elektroinstallation einschl. Anbringen der Beleuchtung im Boulderraum, Einbau der Be- und Entlüftungsanlage, Abschluss der Trockenbaumaßnahmen, Malerarbeiten

15. Dezember 2015 Lieferung der Matten

19. und 20. Dezember 2015 Einbau der Matten

9. Januar 2016 In der SCHRAUBERNACHT wurden 60 Probleme angelegt

28. Februar 2016 Einweihungsfeier mit einem "Kletter- und Bouldertag"

 

Unsere Projektgruppe für Stufe 2

 

Die Projektgruppe für die Stufe 2 besteht aus

  • Roland Meier (Koordination)
  • Martin Neumann
  • Lisa Priester
  • Roland Krügel (Stellvertreter: Sven Dreß)
  • Bernd Hofmann

 

Unser Projektfortschritt bei Stufe 2

 

Hier berichten wir über den Projektablauf bei Stufe 2:

Juni bis September 2016 Bedarfs- und Kostenermittlung

Oktober 2016 Projektkonkretisierung und Erstellung eines Finanzierungsplans

9. November 2016 Vorstellung des Projekts bei der LAG Fichtelgebirge-Innovativ

seit November 2016 Einholung von Angeboten von Kletterwandbauern und Handwerksbetrieben

Januar 2017 Vorstellung des Projekts bei möglichen Fördermittelgebern

15. März 2017 Beschlussfassung der Mitgliederversammlung zur Bereitstellung der Haushaltsmittel

März 2017 Der Bauantrag wird bei der Stadt Selb eingereicht

April 2017 Die Stadt Selb erteilt die Baugenehmigung

Wegen der Änderung der Förderrichtlinien für LEADER ruht die Planung in Teilen.

 

 ­­Spricht Sie unser Projekt an?

 

Wenn ja, dann freuen wir uns über jegliche Zuwendungen in Form von Sachleistungen,  Spenden oder ein Sponsoring über einen längeren Zeitraum. Sprechen Sie mich bitte an:

Erster Vorsitzender
Bernd Hofmann
Thomasstr. 34
95028 Hof
vorstand@dav-selb.de

 

Wir bedanken uns...

 

 … bei diesen Firmen und Institutionen, die unser Projekt (Stufe 1) unterstützt haben:

Rausch & Pausch GmbH, Selb

Rapa Logo HKS13 rot

 

Energieversorgung Selb-Marktredwitz

logo energie fuer sie farbe bg weiss

 

Sparkasse Hochfranken

Banner 70x32mm rot

GEALAN Formteile GmbH, Oberkotzau

gealan com

 

Ferner bedanken wir uns bei der Jury des Wettbewerbs RegioSport Preis 2015 (ausgelobt von der PSD Bank Nürnberg), wo unser Projekt  unter 162 Einsendungen als förderwürdig ausgewählt und mit einem Preis von 1000 Euro honoriert wurde. Der Betrag wurde zweckgebunden für die Anschaffung von Klettergriffen verwendet.

Bei den Baumaßnahmen im Boulderraum hat uns die Firma Elektro- und Fernsehtechnik Schwenk unterstützt

schwenk2 

... und auch die Firma Ökowärme Baberske, die für den Einbau der Be- und Entlüftungsanlage verantwortlich war

baberske logo neu

... und bei Dein-Klettershop, der uns mit Sachpreisen bei unserem Kletter- und Bouldertag am 28. Februar unterstützt hat

Dein Klettershop Logo mit URL

 

Seitenanfang

internet, webdesign :: netminds :: onlineshop, software